Sommerpause

Die Moschti macht Sommerpause. Am 21. Oktober 2016 eröffnen wir die neue Saison. Einen Vorgeschmack auf das Programm finden Sie auf unserer Programm-Seite.

Vorschau

Schertenlaib & Jegerlehner mit "Zunder"

Lieder, Geheul und haarsträubende Tempowechsel

Sa 22.10.16 20:30

40.-

„FANNY-TOUR“ Pedro Lenz & Christian Brantschen

Di schöni Fanny

Sa 29.10.16 20:30

40.-

Duach (IRL)

Traditional Irish Music and Song

Fr 04.11.16 20:30

36.-

Nils Althaus mit neuem Programm

Liederkabarett

Sa 05.11.16 20:30

35.-

Hutzenlaub & Stäubli mit "Sister App"

Musik-Kabarett/-Comedy

Sa 12.11.16 20:30

45.-

Hutzenlaub & Stäubli mit "Sister App"

Musik-Kabarett/-Comedy

So 13.11.16 17:30

45.-

Galerie

Die Moschti-Galerie zeigte von Februar bis April Gemälde des Berner Kunstmalers Thomas Seilnacht, der 2015 das offizielle Niesenplakat gestaltet hat (Einladung).

Gantrisch-Panorama

Das vierteilige Gantrisch-Panorama wird erstmals dem Publikum vorgestellt. Thomas Seilnacht stellt seine leuchtkräftigen Farben aus Pigmenten selbst her. In der Ausstellung sind auch verschiedene Niesen- und Stockhorn-Motive des Malers zu sehen.

In einem Wettbewerb haben die folgenden Besucher gewonnen:

1. Preis: Ein Originalgemälde des Künstlers
Gewinner: Herr U. Vetter, 3665 Wattenwil

2. Preis: Eintrittsgutschein Moschti
Gewinner: Herr Chr. Schaller, 3623 Teuffenthal

Die richtige Lösung lautete Gurnigel. Das Panorama wurde also vom Gurnigel aus gemalt.

Übergabe des 1. Preises:

Mitarbeit

Wie immer benötigen wir MitarbeiterInnen für unsere Abendeinsätze, insbesondere im technischen Bereich. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Facebook

Die Moschti ist auch auf Facebook vertreten. Werden Sie Fan der Moschti und laden Sie Ihre Freunde ein, es gleich zu tun:

Newsletter

Möchten Sie zu denen gehören, welche immer frühzeitig über unsere Anlässe infomiert sind?
Uns würde es sehr freuen, wenn wir Ihnen unseren "Alti Moschti Newsletter" entweder top-aktuell als Email oder druckfrisch in ihren Briefkasten zustellen dürfen und bitten Sie mit uns Kontakt aufzunehmen.

Gönner

Als Gönnerin resp. Gönner (CHF 40.- / Paar CHF 65.- pro Saison) der Alten Moschti erhalten Sie bei allen Eintritten eine Ermässigung und setzten sich erst noch für die Kultur in der Region ein. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen

Wir werden unterstützt von:

MIGROS kulturprozent

Bachmann Schreinerei AG Belp

Küpfer Holzbau AG Kaufdorf

der Coifför Hodel GmbH
Alpenstrasse 18
3126 Kaufdorf
031 809 08 06

Yasiflor GmbH Schwarzenburg