Alti Moschti

PROGRAMM

Sommerpause

Die Alti Moschti macht Sommerpause. Im Oktober eröffnen wir unsere 30. Saison.
Geniessen Sie den Sommer und besuchen Sie uns im Herbst wieder.

Türöffnung ist eine Stunde vor Beginn des Anlasses (16:30 Uhr resp. 19:30 Uhr).

Neu gebucht
Freitag, 08.03.2024 20:30 Uhr

Doppelkonzert Tom Lee & Steven Andrews

Country, Blues, Soul, Rock

Details
Steven Andrews
Moderner Country Pop, mit einem Hauch von Blues & Soul.
Diese Genres vermischt Steven Andrews mit viel Herz und Liebe zum Detail zu einem einzigartigen und eigenen Stil. Seine unverkennbare, leicht rauchige Stimme und sein Fokus auf Songs, die stark von seiner E-Gitarre geprägt sind, bilden ein klares Markenzeichen. Allem voran stehen aber die Emotionen und Erinnerungen, die Steven durch sein Storytelling zu wecken vermag.
Mit seiner neuen EP „Southern Breeze“, welche am 09/09/2022 erschienen ist, macht sich der Künstler samt seiner Band nun auf, um die Schweizer Musikszene aufzumischen. Dabei ist Steven eines wichtig: Die Begeisterung an der Musik und die Freude am Leben gemeinsam mit seinen Konzertbesuchern zu zelebrieren.
Weitere Infos: www.stevenandrewsmusic.com

Tom Lee
Seit 20 Jahren zupft, singt, spielt und entertaint der sympathische Thuner Tom Lee Solo, Duo, Band oder als Gastmusiker in verschiedensten Formationen auf den Bühnen, die ihm die Welt bedeuten.
Tom Lee fing als musikalischer Spätzünder erst spät an, Gitarren zu spielen. Obwohl er schon mit 10 das erste E-Piano geschenkt bekam, waren es erst die «einfachen Liedli» von Gölä, die ihn motivierten, selber anzufangen. Es war denn auch der Lead-Gitarrist aus Göläs frühesten Jahren – und Tom Lees Kung-Fu-Lehrer – der ihm die ersten Akkorde beibrachte. Es folgten die beiden Bands Stand Art und Wanderwäg, bevor er sich, wieder mit seinem Mentor in Kung-Fu und Gitarre, in den Formationen Mundartpower und Trubadure zusammentat.
Danach folgten unzählige Auftritte mit dem Thuner Cantatore und Komponist Roberto Brigante, bevor Tom Lee sich endlich an sein eigenes Projekt mit der Tom Lee Band wagte.
Heute ist er mit Band, im Duo oder Solo in ganz Europa unterwegs.
Wo immer der Thuner Musiker Tom Lee spielt und singt, sorgt seine Musik für Stimmung. Tom Lee spielt Country, schlägt aber auch gerne bluesige und rockige Töne an. Eine Mischung, die immer gut ankommt. Aber auch seine witzigen Interaktionen mit dem Publikum sorgten stets für Lacher.
In seiner Musik behandelt er immer persönliche Dinge. Musik macht er zum Selbstzweck. «Es ist sehr heilend, Songs über Themen zu schreiben, die einem Nahe gehen.» So erspare er sich auch psychiatrische Therapiestunden. «Ausserdem habe ich zu wenig Fantasie, um Dinge zu erfinden, die mir nicht passiert sind»
Einer dieser Songs heisst «Butterfly» und behandelt eine sehr persönliche Geschichte. «2013 starb mein Sohn. Ich brauchte fünf Jahre, um einen Song über diese Tragödie schreiben zu können.»
Balladen wechseln sich mit rockigeren Titeln ab und hin und wieder gibt er Cover-Versionen legendärer Songs zum Besten.
Das bisher einzige Album des Thuner Musikers ist ein Livealbum. Es erschien im Juli 2018 und wurde am Honky Tonk Festival 2017 in Thun aufgezeichnet. Sein Techniker hatte das Konzert aufgezeichnet, damit er «bei Gelegenheit reinhören» könnte. Das Resultat überzeugte ihn so sehr, dass er vom Auftritt ein Livealbum produzierte. Es trägt den Namen «Ohne Netz und doppelten Boden».
Jetzt endlich in einem Doppelkonzert mit Steven Andrews und mit eigener Neuen Band, ist er jetzt frisch und frech in der alten Moschti zu sehen und zu hören.
Weitere Infos: www.tomlee.ch
Neu gebucht
Samstag, 09.03.2024 20:30 Uhr

MOSAIQ (vormals Härz)

CH-Pop

Details
2018 begann die Erfolgsstory der Gruppe unter ihrem damaligen Namen »Härz». Die Sängerinnen, welche alle aus verschiedenen Teilen der Schweiz stammen, trafen die Menschen mit ihren Mundart- Songs und ihrem mehrstimmigen Gesang wortwörtlich mitten ins Herz. Eine goldene Schallplatte, der Swiss Music Award in der Sparte «Best Breaking Act» für ihren Weihnachtshit «Sonä Momänt», und eine ausverkaufte Tour zeugen vom grossen Erfolg der Gruppe.
Corona brachte dann leider alles zum Stillstand. Die Sängerinnen nutzten aber die Zeit, um neue Songs zu schreiben. Entstanden sind berührende Popsongs in verschiedenen CH- Dialekten, arrangiert durch den Produzenten und Keyboarder Michael Dolmetsch. Die Themen sind aus dem Leben gegriffen und bestechen durch die starken Stimmen der vier Ladies.
Der Namenswechsel von «Härz» zu «MOSAIQ» symbolisiert unter anderem den Neubeginn nach der 3- jährigen Pause: aus einzelnen Teilen entsteht eine neue Kreation. Die neuen MOSAIQ- Songs behandeln tiefgründige Themen, die Kompositionen sind frisch und modern, trotzdem bleiben MOSAIQ immer auch ihren musikalischen Wurzeln treu. Man darf gespannt sein.
Die vier Power- Ladies von MOSAIQ sind live ein echtes Erlebnis. Sie berühren mit ihren ausdrucksstarken Stimmen, mit dem mehrstimmigen Gesang, den eingängigen Songs und den tiefgründigen Texten. Die Sängerinnen erzählen Geschichten, mitten aus dem Leben gegriffen und nehmen das Publikum mit auf eine Reise zu sich selbst. Die ZuhörerInnen erleben besinnliche, berührende und fröhliche Momente, die nachklingen.
Perfekt begleitet und musikalisch abgerundet wird das Ganze mit Michael Dolmetsch am Piano.
Künstler:
AI-YEN, welche ursprünglich aus Thun stammt und nun mit ihrer Familie in Sursee lebt, liebt bei Auftritten die magische Verbindung mit den Zuhörenden. So tritt sie mit ihrem Klavier neben MOSAIQ auch an Hochzeiten und verschiedenen Events auf. Ai-Yen bringt neben ihrem wunderbaren Thuner Dialekt und ihrer unverwechselbaren und wohltuenden Stimme auch einen internationalen Touch mit in die Band, stammt doch ihre Mutter aus Malaysia.
ISA, ist die quirlige Sängerin aus dem Emmental. Sie steht regelmässig mit ihrer eigenen Rockband «Chicks and Roosters» auf der Bühne. Bei MOSAIQ kommt Isa’s rockige Stimme so richtig zur Geltung- sie beherrscht aber auch die «sidefiiinen» Töne perfekt. Isa ist bekannt für ihre fröhliche, pragmatische Art, welche überall sehr geschätzt wird.
MAYA, wuchs in Killwangen im Kanton Aargau auf und lebt mittlerweile zusammen mit ihrem Freund und ihrem Hund in Effretikon. Mit ihrer souligen, kraftvollen Stimme brachte sie bereits ein Soloalbum und mehrere Singles raus. Musik war schon immer der wichtigste Teil in ihrem Leben. Beim Singen fühlt sie sich daheim und kann ihren Gefühlen freien Lauf lassen.
CATHRYN wohnt mit ihrer Familie im aargauischen Ennetbaden. Neben MOSAIQ kann man sie mit verschiedenen anderen Bands und Projekten auf der Bühne erleben, oder hört ihre vielseitige und berührende Stimme im Background von bekannten CH- InterpretInnen. Singen lässt Cathryn alles rundherum vergessen und bedeutet für sie Lebensfreude, aber auch Herausforderung und Glück.
Gesang:
Isabelle Rettenmund
Cathryn Lehmann
Maya Doppler
Ai-Yen Cirkvencic
Piano:
Michael Dolmetsch
Weitere Infos: mosaiq-musig.ch
Neu gebucht
Freitag, 15.03.2024 20:30 Uhr

What Rules

Rap, Pop

Details
What Rules – Die Badener Pop-Rap Band nimmt Anlauf auf ihr nächstes Kapitel, im Gepäck ihre neue Radiosingle «Listen» aus ihrer kommenden EP.
Im Zentrum der Band steht die charismatische Frontfrau Beri, welche Wurzeln in der Türkei hat. Mit ihrer energetischen und interaktiven Performance begeistert sie das Publikum. Die Show bietet einen Kontrast zwischen Spaß und der Möglichkeit, über wichtige Themen nachzudenken, da es Beri sehr daran liegt, ihre sensible und engagierte Texte von Herzen kommen zu lassen.
Auch für die vier Jungs ist das Springen und Tanzen ein Muss bei What Rules-Konzerten. Die Energie und die Freude am Spielen sind förmlich auf ihren Gesichtern abzulesen. Mit über 50 Konzerten machte die Band bisher auf sich aufmerksam. Die nächste EP, die für den Februar 2024 geplant ist, wird ihnen eine starke Startrampe sichern.
Lebensfreude, pure Energie und kraftvolle Rhythmen - die Einladung, ihnen zu folgen und zu tanzen, kann man nicht ablehnen!
Listen! Kennst du den Drang, auf deine innere Stimme zu hören, alle Hürden der Vergangenheit hinzuwerfen und nur noch die Dinge zu machen, auf die du Bock hast? Die neue Single «Listen» der Badener Band What Rules verkörpert dieses Gefühl von Freiheit und Spass. Die frische Kombination von Rap, Pop Sounds und einer eingängigen Hook lädt zum Tanzen ein und ist definitiv ohrwurmanfällig.
Das dazugehörige Video zeigt die Lebensfreude der 5 Musiker*innen, welche in den skurrilsten Situationen Spass haben und das Beste aus allem machen.
Weitere Infos: www.whatrules.ch
ABGESAGT
Samstag, 16.03.2024 20:30

A-live "Heiweh to Hellvetia"

A-Capella

Details
A-Live mussten leider absagen. Grund dafür ist die Babypause der Sängerin Tiziana Gulino.
KOLLEKTE Neu gebucht
Donnerstag, 21.03.2024 19:30 Uhr

Spring Jam der Musikschule Gürbetal

Musikschule

Details
Bands der Musikschule Region Gürbetal
Türöffnung 19h00, freier Eintritt mit Kollekte!
Entdecken sie die jungen Talente aus der Region!
Mit viel Spielfreude und grossem Können, präsentieren sich die Schüler:innen auf der Bühne der Moschti. Für Publikum und Beteiligte immer wieder ein unvergessliches Erlebnis.
Rhythm Section:
Oli Gloor, Piano
Hans Ermel, Bass
Danilo Djurovich, Drums
www.ms-guerbetal.ch
Neu gebucht
Freitag, 22.03.2024 20:30 Uhr

Sven Ivanic mit "Stilbruch"

Comedy, Kabarett

Details
Mit einem nordischen Vor- und einem slawischen Nachnamen wurde Sven der Bruch mit dem Erwarteten praktisch in die Wiege gelegt und zieht sich wie ein roter Faden durch sein Leben.
Als Jurist und gleichzeitig als Komiker arbeiten? Rap mögen und bei Mundart mitsingen? Zürcher sein, aber trotzdem sympathisch rüberkommen? Dass solche Gegensätze nicht nur spannend, sondern auch witzig sein können, beweist Sven in seinem zweiten Soloprogramm «STILBRUCH».
In diesem Mix aus Comedy und Musik werden Alltagsprobleme analysiert, Klischees überprüft und sogar die Schweizer Volksseele etwas ergründet. Durch seine schlagfertige und stets wohlwollende Art holt Sven auch das Publikum ins Boot, sodass am Ende des Abends der ganze Saal in Feierlaune ist.
Unterstützt wird der Komiker durch den Akkordeonspieler Mihajlo. Sei auch du dabei und finde heraus, was alles auf der Bühne passiert, denn ganz genau kann man es im Voraus nie wissen!
Homepage Sven Ivanic
Video
Neu gebucht
Samstag, 23.03.2024 20:30 Uhr

Duach

Irish

Details
Die dreiköpfige Gruppe Duach mit Éamonn De Barra an der Flöte und Bodhrán, Sean Regan an der Fiddle sowie John McLoughlin an der Gitarre, bringt drei der ausgezeichnetsten Musiker Irlands zusammen. Mit grosser Virtuosität und typisch irischem Humor sorgen sie dafür, dass dem Publikum die flotten Rhythmen und sehnsuchtsvollen Melodien der grünen Insel direkt ins Blut gehen. Ihre Lebensfreude überträgt sich mühelos aufs Publikum, wie das eine Konzertbesprechung treffend beschreibt: „Als sitze man direkt im Pub einer kleinen irischen Hafenstadt, wurde man von der alten, traditionellen Musik mitgerissen“ (Schaffhauser Nachrichten, 2.2.2015).
Die drei traditionellen Musiker standen bereits viele Jahre zusammen als Band des legendären irischen Singer-Songwriters Damien Dempsey auf der Bühne, bevor sie mit Duach ihr eigenes Projekt gründeten. Und jeder einzelne Musiker kann auf einen enormen Erfahrungsreichtum zurückgreifen: Einzeln haben sie mit einigen der ganz grossen irischen Künstler wie Sharon Shannon, The Dubliners, Mary Black und Sinéad O’Connor gespielt.
Celtic Carrousel - DUACH at the Alti Moschti, Mühlethurnen 2018 - YouTube
Neu gebucht
Donnerstag, 28.03.2024 20:30 Uhr

Bluesnight mit Mario Capitanio and Friends

Blues

Details
Ein Jahr ist schon wieder vergangen - also Zeit für die legendäre Bluesnight in der Moschti! Auch dieses Jahr gibt uns Mario Capitanio mit seinen Freunden wieder die Ehre! Wen er alles mitbringt, bleibt ein Geheimnis, das erst im Laufe des Abend zu lüften ist :-)
Neu gebucht
Freitag, 05.04.2024 20:30 Uhr

Dom Sweden «Träum Mal Drüber Nah»

Pop, Rock

Details
Dom Sweden hat im vergangenen Sommer die Herzen des Publikums an verschiedenen Openairs erobert. Damit seine Fans auch in der kühleren Jahreszeit in Erinnerungen schwelgen und von den guten Sommer-Vibes träumen können, hat Dom Sweden im Herbst seine erste EP mit dem Titel «Träum Mal Drüber Nah» veröffentlicht. Neben seinen Hits «Hawaii», «OMG» und «Leider Geil» gibt es auf der EP mit «ich + ich» und «Hoffnigsscherbe» zwei neue Songs zu entdecken - Gänsehaut vorprogrammiert, versprochen!
Die Songs von Dom Sweden sind poppig, fresh und mit sphärischen Sounds untermalt. Dazu kommen eingängige Mundartzeilen und eine Prise Melancholie – Elemente, die berühren und zum Nachdenken anregen. Die Texte sind geprägt von persönlichen Erlebnissen und Emotionen. Die unterschiedlichen Songs sind ein Wegbegleiter in vielen Situationen des Alltags und darüber hinaus.
Aufgepasst – ab Januar 2024 kannst du Dom Sweden mit seiner neuen EP «Träum Mal Drüber Nah» live erleben! Die Shows von Dom Sweden sind ein Erlebnis - sowohl als Entertainer als auch musikalisch verzaubert er sein Publikum. Sichere dir jetzt dein Ticket und sei bei einem seiner begehrten Konzerte hautnah dabei!
Weiter Informationen: www.domsweden.ch
Neu gebucht
Samstag, 06.04.2024 20:30 Uhr

Jane Mumford mit "REPTIL"

Comedy, Kabarett

Details
Dass ausgerechnet wir Menschen so lange überlebt haben auf der Erde.
Die Pest hat's versucht, Vulkane haben's versucht, wir versuchen’s sogar selber immer wieder gegenseitig mit Krieg und Fussball und Eurovision Songcontests. Aber nein, wir überleben. Und was machen wir mit unserer wertvollen Zeit auf dieser Erde? Wir schauen TV-Kochshows.
Es ist an der Zeit, dass Säugetiere ihre Vormachtstellung auf diesem Planeten abgeben. Denn sind wir ehrlich: Blut, Schweiss und Tränen sind von gestern! Wer in der Gesellschaft von heute überleben will, wird am besten Kaltblüter.
Sinn und Wahnsinn, Liebe und Tod, Zufall und Schadenfreude: zwischen diesen Polen hangelt sich Jane Mumford durch einen skurillen Abend jenseits der Kategorien von Kabarett, Comedy und Performance.
Seit sie 2014 zum ersten Mal auf eine offene Bühne kroch gewann sie 2016 das Oltner Kabarettcasting im Duo, wurde beim Swiss Comedy Award 2017 nominiert für die Kategorie Newcomerin und gewann dann 2018 in der Kategorie Ensemble mit einer Satire-Kombo. Seit 2020 steht nun ihr erstes abendfüllendes
Soloprogramm: REPTIL.
Homepage Jane Mumford
Trailer zu REPTIL
Neu gebucht
Freitag, 12.04.2024 20:30 Uhr

20 JAHRE DESERT ROSE COUNTRYBAND

Country

Details
MIT MEHRSTIMMIGEM GESANG UND INSTRUMENTENVIELFALT IST DIE DESERT ROSE COUNTRYBAND SEIT 20 JAHREN AUF DEN BÜHNEN IN DER GANZEN SCHWEIZ UND DEM NAHEN AUSLAND UNTERWEGS
DANIELA HUNZIKER (IN DER SZENE BESSER BEKANNT ALS ROSE) GRÜNDERIN UND LEADSÄNGERIN DER DESERT ROSE COUNTRYBAND, HAT SICH IHREN MUSIKALISCH LANG GEHEGTEN TRAUM ERFÜLLT UND IHRE BAND VON DER GESANGLICHEN UND MUSIKALISCHEN VIELFALT ÜBER DIE LETZTEN 20 JAHRE VERÄNDERT. ES SOLLTEN MUSIKER SEIN, DIE EIN HARMONISCHES DENKEN HABEN UND GEMEINSAM DEN WEG DER BAND MIT HERZBLUT PRÄGEN WOLLEN.
MIT DEM ÜBERAUS ENGAGIERTEN SCHLAGZEUGER DOMENICO RUSSO UND DEM SEIT VIELEN JAHREN BEFREUNDETEN BASSISTEN IMBI GASSMANN HAT DIE SÄNGERIN ZWEI VERTRAUTE COWBOYS AN IHRER SEITE, DIE DESERT ROSE NICHT NUR ALS MUSIKER, MIT KÖNNEN UND ERFAHRUNG WEITERBRINGEN WOLLEN, SONDERN AUCH ALS MENSCHEN BEREICHERN.
URSI TSCHUDI BESTICHT ALS AMBITIONIERTE PIANISTIN ODER AN DER AKUSTISCHEN GITARRE. SIMONE KELLER SORGT MIT DER FIDDLE UND DER MANDOLINE FÜR DEN AUTHENTISCHEN COUNTRYSOUND. NICHT ZULETZT WILL DESERT ROSE MAL ZARTE, EINFÜHLSAME SONGS ABER VORWIEGEND RASSIGE SOWIE AUCH ROCKIGERE SONGS ZUM BESTEN GEBEN. HIERFÜR DARF WEDER EINE AKUSTISCHE NOCH EINE ELEKTRISCHE GITARRE FEHLEN, GESPIELT VON NINO RUSSO. EINE WEITERE BEREICHERUNG IST DER WITZ UND SCHALK MIT WELCHEM ROSE (DANIELA HUNZIKER) DAS ABWECHSLUNGSREICHE PROGRAMM GESTALTET.
WIR SIND ZU SECHST *DREI COWGIRLS - DREI COWBOYS* ODER AUCH ALS KLEEBLATT FÜR KLEINERE ENGAGEMENTS BUCHBAR UND FREUEN UNS AUF EINE GEMEINSAME MUSIKALISCHE REISE! HERZLICHST
EURE DESERT ROSE COUNTRYBAND
Weitere Infos:
www.desertrose.ch
Neu gebucht
Samstag, 20.04.2024 20:30 Uhr

CARROUSEL CINQ

Pop, Rock

Details
Carrousel sind mit dem letzten Album CINQ unterwegs und schlagen eine brandneue Produktion im Duo mit Beats, Synthesizern und zahlreichen Instrumenten (Akkordeon, Melodica, Gitarren, Ukulele, uvm) vor. Der perfekte French Touch mit vielfältigen und dynamischen Songs, poppigen Melodien und französischen Texten voller Poesie. Ihr direkter Charme und die französische Lässigkeit sind die besten Botschafter ihrer Musik, die durch ihre Einmaligkeit und die Mischung der beiden Stimmen auffällt.
Nach über 850 Konzerten in ganz Europa stehen die Energie und die Emotionen direkt mit dem Publikum mehr als je zuvor im Mittelpunkt. Eine Einladung zum Träumen, Singen und Tanzen, um die Zeit zu vergessen. Voilà!
Weitere Infos: www.carrousel-musique.com
Neu gebucht
Freitag, 26.04.2024 20:30 Uhr

siJamais : POSTHUM - Drei Frauen beissen ins Gras

Comedy, Kabarett

Details
Nach «kriminell» und «inkognito» präsentieren siJamais mit «posthum» den fulminanten Abschluss ihrer Trilogie.
Die Show schliesst inhaltlich an die beiden vorherigen an, steht aber für sich allein: Sie liefert den bereits angefixten Fans neuen Stoff, eignet sich aber genauso gut für absolute Neueinsteiger*innen. Die seien allerdings vorgewarnt: Die Frauencombo und ihre schrägen Storys machen süchtig!
Nachdem sie mit ihrem vorgetäuschten Tod Polizei und Öffentlichkeit ausgetrickst haben, ziehen sich siJamais von der Welt zurück, bis Gras über ihre Gräber gewachsen ist. Ein einsames Luxuschalet in den Alpen dient ihnen als perfektes Hideaway. Hier haben sie alles was sie brauchen: Cocktails à gogo und leicht erlegbares Wild aus dem Naturschutzgebiet für ihre nicht ganz vegetarischen Barbecues. Vor allem aber haben sie endlos Zeit für Musiksessions, mehr oder weniger tiefsinnige Gespräche über das Leben – und Netflixserien.
Es könnte alles so schön sein, wären die drei Frauen nur etwas WG-tauglicher und nicht dauernd mit ihrer Vergangenheit beschäftigt: Simone hadert noch immer mit ihrem Affekt-Mord, Jacqueline mit ihrer verpassten Liebeschance und Mia trauert der Solokarriere hinterher, die sie nie in Angriff genommenen hat. Sind das Anzeichen einer normalen Midlife-Crisis – oder liegt der Hase woanders begraben?
Die Antwort auf diese Frage wird das Trio am Ende eiskalt erwischen. Doch erst einmal stellt sich ihm ein ganz anderes Problem: In dem abgelegenen Haus beginnt es zu plötzlich spuken – oder hält sie ein Killer aus Fleisch und Blut in Atem…?
Mia Schultz, Gesang, Schauspiel und Klarinette
Jacqueline Bernard, Gesang, Schauspiel und Klavier
Simone Schranz, Gesang, Schauspiel und Kontrabass
Andreas Stadler, Stück und Regie
Pascal Lüthi, Technik
Jan Glauser, Sounddesign
Sarah Bachmann, Kostüme
Homepage siJamais
Trailer Posthum
Neu gebucht
Freitag, 03.05.2024 20:30 Uhr

Cenk mit "Ratlos" Kabarett - Stand up - Kaffeesatz

Comedy, Kabarett

Details
Cenk zum ersten Mal in der Moschti !! Er nimmt uns mit auf eine neue Reise.
In seinem zweiten abendfüllenden Comedy-Programm reisen wir mit ihm durch ein Wochenende, das Cenks Leben für immer verändert hat. Ein lehrreiches, aber auch absurdes, verrücktes und wahrlich schräges Wochenende. Das Seminar eines selbsternannten Erfolgs-, Motivations- und Life-Coachs.
Webseite von Cenk
Neu gebucht
Samstag, 04.05.2024 20:30 Uhr

les sirènes - Berner Frauen-Vokalensemble mit VIVA!

Comedy, Kabarett

Details
VIVA! - les sirènes leben wieder hoch - Programm-Dernière in der Alten Moschti !!
Das Leben? Wir geniessen es, wissen es zu schätzen und besingen verschiedene Facetten des menschlichen Daseins: Hoffnung auf Frieden, Liebe, Geborgenheit, es geht um unser Wohlbefinden, um kulinarische Genüsse, ums Zusammenleben. Sogar darum, was nach dem Leben kommt. Umso mehr wollen wir uns an kleinen Dingen freuen und das Leben feiern - VIVA!
Nach einem Projekt in anderer Zusammensetzung sind les sirènes wieder vollzählig und unter der musikalischen Leitung von Yaira Yonne-Konishi (www.yairayonne.ch) zu hören.
Die Arrangements der Chorleiterin und Pianistin sind gewohnt intensiv, von tiefgründig bis humorvoll. Erneut präsentiert sich das Vokalensemble les sirènes in wechselnden Aufstellungen auf der Bühne, mit dezenten Choreografien, die das Gesungene unterstreichen.
Nebst vertrauten Stücken wird das Publikum Neues und immer wieder Überraschendes entdecken - wie im Leben, eben!
Neu gebucht
Mittwoch, 15.05.2024 19:30 Uhr

Riggi Young Voices mit «BACK TO THE 90’s»

Pop, Rock

Details
Türöffnung um 19h00, Beginn 19h30 Das sind: Schüler*innen der Oberstufe Riggisberg, Ehemalige der Schule Riggisberg und weitere junggebliebene Singbegeisterte Die «Riggi Young Voices» wurden vor über 10 Jahren von der Sekundarlehrerin und Chorleiterin Stefanie von Wattenwyl ins Leben gerufen. Seither konnte der Chor mit vielen schönen Konzertmomenten begeistern. Der engagierten Lehrerin gelingt es immer wieder viele Jugendliche fürs Singen im Chor zu gewinnen.
«BACK TO THE 90's» Geprägt von einer Neuordnung der Welt und der fortschreitenden digitalen Revolution sind auch in den 90ern Perlen der Musikgeschichte entstanden. Wir spannen den Bogen von den Scorpions zu Patent Ochsner, den Prinzen zu Michael Jackson, von Gangsta's Paradise zu Mambo Nr.5 und katapultieren die Moschti samt dem Publikum in einem unterhaltsamen, lehrreichen und vielleicht auch nostalgischen Abend «BACK TO THE 90's».
Leitung: Stefanie von Wattenwyl
Git/Bass: Chris Moser
Keys: Stewy von Wattenwyl
Drums: Sandro Portner
Foto: Sina Guntern, www.guntern.studio
Neu gebucht
Donnerstag, 16.05.2024 19:30 Uhr

Riggi Young Voices mit «BACK TO THE 90’s»

Pop, Rock

Details
Türöffnung um 19h00, Beginn 19h30 Das sind: Schüler*innen der Oberstufe Riggisberg, Ehemalige der Schule Riggisberg und weitere junggebliebene Singbegeisterte Die «Riggi Young Voices» wurden vor über 10 Jahren von der Sekundarlehrerin und Chorleiterin Stefanie von Wattenwyl ins Leben gerufen. Seither konnte der Chor mit vielen schönen Konzertmomenten begeistern. Der engagierten Lehrerin gelingt es immer wieder viele Jugendliche fürs Singen im Chor zu gewinnen.
«BACK TO THE 90's» Geprägt von einer Neuordnung der Welt und der fortschreitenden digitalen Revolution sind auch in den 90ern Perlen der Musikgeschichte entstanden. Wir spannen den Bogen von den Scorpions zu Patent Ochsner, den Prinzen zu Michael Jackson, von Gangsta's Paradise zu Mambo Nr.5 und katapultieren die Moschti samt dem Publikum in einem unterhaltsamen, lehrreichen und vielleicht auch nostalgischen Abend «BACK TO THE 90's».
Leitung: Stefanie von Wattenwyl
Git/Bass: Chris Moser
Keys: Stewy von Wattenwyl
Drums: Sandro Portner
Foto: Sina Guntern, www.guntern.studio
Neu gebucht
Freitag, 18.10.2024 20:30 Uhr

Amuse Bouche - Voilà - Das Jubiläumsprogramm

Comedy, Kabarett

Details
“Voilà!” - Amuse Bouche feiert Jubiläum!
Dafür tischt das Duo das ganz grosse Buffet auf und kredenzt dafür nur die Crème de la Crème: Entstanden ist eine heitere, augenzwinkernde Revue aus zehn gemeinsamen Jahren auf der Bühne, drei Programmen und einer langen Freundschaft.
Dafür packen die beiden die besten Perlen und Anekdoten noch einmal aus - und frisch wieder ein. Und was wäre Amuse Bouche ohne auch in diesem Programm wieder aus dem Vollen zu schöpfen und gleich noch eins oben drauf zu setzen.
Ganz nach dem Motto «Wir sind nicht perfekt... aber verdammt nah dran»! Also hoch die Tassen, stossen wir gemeinsam an und feiern das Leben «at it’s best»!
Amuse Bouche setzt auch in seinem vierten Programm auf das Erfolgsrezept aus der eigenen Küche: Ein glamouröses Menu aus appetitanregenden Häppchen, serviert mit einer mundgerechten Portion Gesellschaftskritik, aufgelockert mit einem frechen Augenzwinkern und abgeschmeckt mit einem kräftigen Schuss Humor.
Homepage Amuse Bouche
Videoausschnitte
Neu gebucht
Freitag, 25.10.2024 20:30 Uhr

Helga Schneider mit "SWEET & SAUER"

Comedy, Kabarett

Details
Das brandneue Programm.
Helga ist wie ein Dampfkochtopf und steht immer unter Hochdruck. Doch ab und zu muss sie Dampf ablassen, sonst kocht sie über. Natürlich kocht Helga auch in ihrem fünften Soloprogramm nur mit Wasser und hat nicht für alles ein Rezept. Aber sie serviert die Häppchen aus ihrer Alltagsküche garantiert heisser, als sie gegessen werden. Mal süss – mal sauer, aber immer mit Biss und à point!
Denn niemand regt sich so schön und witzig auf wie Helga. Hungrig nach dem Leben und übersättigt vom Alltag, tischt sie uns heisse Geschichten auf. Geschichten, die uns bewegen, uns zum Kochen bringen und manchmal sogar richtig sauer aufstossen! Helga hat die Weisheit zwar nicht mit Löffeln gefressen, aber sie gibt mit ihrer scharfen Zunge überall ihren Senf dazu. Sie nimmt die Tomaten von den Augen und dreht alles durch den Fleischwolf, was ihr in die Finger kommt. Denn das Leben ist ihr nicht wurst. Man muss alte Rezepte auch mal umschreiben und erweitern. Fusionsküche nennt sich das. Aber aufgepasst: Immer schön «en woke» kochen! Sonst gendert sich gar nichts! Denn, wer will schon nur HausMANNskost. En Guete!
Weitere Infos: www.helgaschneider.ch/
Videos: Youtube

TICKETS

Online

Wir benutzen EVENTFROG für die Tickets. Sie können dort die Tickets kaufen und dann selber ausdrucken. Bei Fragen oder Problemen können Sie den Support von Eventfrog in Anspruch nehmen (support@eventfrog.net, 062 588 04 50). Vergünstigungen für Genossenschafter, Gönner, AZUBIS (alle gegen Ausweis) und Kinder werden an der Abendkasse rückvergütet. Ebenso Gutscheine und Saisonpässe.

Per Mail

Falls Sie die Tickets nicht über Eventfrog erwerben können, können Sie uns auch eine E-MAIL schreiben. Teilen Sie uns darin Ihre Ticketwünsche und Ihre Postadresse mit. Wir melden Ihnen dann per E-Mail unsere Zahlungsverbindung und den Kostenpunkt (pro Bestellung erheben wir einen Zuschlag von CHF 3.00). Anschliessend bezahlen Sie die Tickets. Nachdem das Geld bei uns eingetroffen ist, senden wir Ihnen die Tickets als PDF per E-Mail zu. Sie können sie dann selber ausdrucken. Die Bestellung per E-Mail muss mindestens 8 Tage vor dem Anlass erfolgen.

Per Telefon

Bei telefonischer Bestellung (031 809 09 29) stellen wir Ihnen eine Rechnung und erheben dafür pro Bestellung einen Zuschlag von CHF 5.00. Die telefonische Bestellung muss mindestens 10 Tage vor dem Anlass erfolgen.

Vorverkaufsstellen

Post-Filialen
Gebühr: 3.00 CHF pro Ticket, maximal 9.00 CHF

Olmo Ticket Bern
Gebühr: 2.00 CHF pro Ticket, maximal 6.00 CHF

BLS Reisezentren
Gebühr: 3.00 CHF

Abendkasse

Selbstverständlich können Sie auch Tickets an der Abendkasse beziehen, sofern der Anlass nicht ausverkauft ist. An der Abendkasse wird aber ein Zuschlag von CHF 3.00 pro Ticket verlangt.

Gönner erhalten eine Eintrittsermässigung

Als Gönnerin resp. Gönner (CHF 40.- / Paar CHF 65.- pro Saison) der Alten Moschti erhalten Sie bei allen Eintritten eine Ermässigung und setzen sich erst noch für die Kultur in der Region ein. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bitten wir Sie, mit uns KONTAKT aufzunehmen.

INFORMATIONEN

Unser Lokal

Normalerweise haben wir eine Bistro-Bestuhlung. Bei einzelnen Anlässen entfernen wir aber einzelne Tische, um Platz für eine Konzertbestuhlung oder eine Tanzfläche zu bekommen. Die Plätze in unserem Lokal sind nicht nummeriert. Daher empfehlen wir Ihnen möglichst frühzeitig einzutreffen, um Ihren Wunschplatz zu erhalten. Die Türöffnung ist eine Stunde vor Beginn des Anlasses (16:30 Uhr resp. 19:30 Uhr). Wir können keine Sitzplätze garantieren.

Falls Sie mit dem Rollstuhl kommen, helfen wir Ihnen gerne beim Bewältigen der kurzen Eingangstreppe. Informieren Sie einfach beim Eintreffen jemanden vom Personal.

In der Alten Moschti können Sie sich auch verpflegen. Wir bieten ein grosses Sortiment an Getränken (unter anderem verschiedenste Biere und Drinks) und kleine Esswaren (Chnoblibrot, Bretzel, Silserli etc.) an.

Adresse

Unsere gemütliche Moschti befindet sich im ehrwürdigen Gebäude der alten Mosterei Mühlethurnen. Diese befindet sich in nächster Nähe des Bahnhof Thurnen (SBB-FAHRPLAN) direkt am Bahnübergang vis-à-vis der Landwirtschaftlichen Genossenschaft. Die Parkplätze befinden sich auf dem Landi-Areal und sind ausgeschildert.

 

 

Kulturgenossenschaft Alti Moschti Mühlethurnen

Moosstrasse 1

3127 Mühlethurnen

 

Postadresse:

Doris Steiner

Adlermatte 3

3127 Mühlethurnen

 

Sie können gerne per E-MAIL mit uns Kontakt aufnehmen.

Postkarte

HIER können Sie die Moschti-Postkarte als PDF herunterladen.

Sie möchten die Moschti-Postkarte immer druckfrisch in Ihren Briefkasten? Dann nehmen Sie bitte mit uns KONTAKT auf.

Newsletter

Sie möchten zu denen gehören, welche immer frühzeitig über unsere Anlässe informiert sind? Dann abonnieren Sie unseren "Alti Moschti Newsletter". Alle Daten werden ausschliesslich für den Newsletter-Versand verwendet und nicht weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

 

          Technische Informationen

          Die Alti Moschti stellt den Künstlern die folgende technische Ausrüstung zur Verfügung:

          GALERIE

          Bildergalerie

          Comics von Werner Graf aus Belp

          Zeichnen und malen sind das Hobby von Werner Graf. Die Comics sind ein Teil seines Schaffens, nebst verschiedenen anderen Techniken. Auf Papier, Gewebe oder Holz bringt er seine Ideen zum Ausdruck. Seine Werke sind von sehr farbenfroher Natur. Denn Farbe ist Leben für Seele, Geist und Körper!

          Comics Comics Comics

          MITARBEIT

          Helfertool

          HIER können sich unsere Moschti Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über ihre anstehenden Einsätze informieren oder noch besser für einen Einsatz für bevorstehende Veranstaltungen einschreiben.

          Moschti-Jobs

          Damit es das Moschti-Team jedes Jahr wieder schafft, ein abwechslungsreiches Programm zu planen, die Veranstaltungen zu organisieren, die Künstler und unsere Gäste optimal zu betreuen, dafür zu sorgen, dass alles rechtzeitig bezahlt wird, die Kühlschränke mit Getränken und Snacks immer gefüllt sind, die Verwaltung der Reservationen klappt und überhaupt für alle Aufgaben genügend motivierte Helfer zur Verfügung stehen, braucht es eine Vielzahl von freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

          Wer weiss, vielleicht ist ja auch etwas für dich dabei. Es würde uns freuen, wenn wir mit der nun folgenden, kleinen Übersicht über all die verschiedenen Aufgabengebiete in der Moschti dein Interesse geweckt haben. Falls dies der Fall ist, dann nimm doch bitte Kontakt mit uns auf.

          Bar

          Wolltest du schon immer einmal den Mixbecher hinter der Bar schütteln oder hast du auch schon davon geträumt, dass du nach dem super Auftritt deiner Lieblingsband dem Leadsänger an der Bar ein Bier ausschenkst und mit ihm noch ein paar Worte wechselst?

          Ein Einsatz an der Moschti-Bar ist immer wieder etwas Neues. Ob beim Vorbereiten unseres Lokals vor der Aufführung, beim Servieren von Snacks und Getränken im zum Teil dicht gedrängten Publikum, beim Mixen von Drinks hinter der Bar, beim Backen von Bierbretzel oder Chnoblibroten, beim Aufräumen des Lokals oder des Back-Stage oder natürlich beim Geniessen der Veranstaltung - ein Abend im Moschti-Bar-Team ist immer wieder etwas Neues und macht auch noch nach Jahren grossen Spass!

          Ton

          Hast du ein technisches Flair und ein gutes Ohr? Als Tontechniker kannst du bei uns zusammen mit den Musikern den richtigen Ton finden.

          Licht

          Wenn du einen Sinn für ästhetik, Farben und Musik hast, kannst du als Lichttechniker die Künstler ins rechte Licht rücken.

          Küche

          Ein nicht unwesentlicher Grund, weshalb sich die Künstler bei uns wohl fühlen, ist die gute Küche. Wenn du also ein kleiner Paul Bocuse bist oder den Jamie in dir ausleben möchtest, würden wir uns freuen, wenn du auch in der Moschti-Küche den Kochlöffel schwingen würdest.

          Organisation

          Neben den Arbeiten an den jeweiligen Anlässen fallen hinter den Kulissen interessante und abwechslungsreiche Aufgaben an.

          UEBER UNS

          Alti Moschti

          In der Alten Moschti in Mühlethurnen (im Gürbetal zwischen Bern und Thun) wurde früher aus Äpfeln Most gemacht. Heute werden hier Konzerte und Veranstaltungen durchgeführt.

          Unser breitgefächertes kulturelles Veranstaltungsangebot beinhaltet:

          Neben bekannten Künstlerinnnen und Künstlern bieten wir auch immer wieder Newcomern eine Möglichkeit für einen Auftritt. Ob bekannt oder Newcomer, sie alle schätzen den engen Kontakt zum Publikum. Bei uns in der Alten Moschti können nämlich die Besucherinnen und Besucher die Künstlerinnen und Künstler aus nächster Nähe erleben.

          Moschti-Trägerschaft

          Die Alti Moschti wird von der Kulturgenossenschaft Alti Moschti Mühlethurnen betrieben. Sie bezweckt den Betrieb eines regionalen Veranstaltungslokals, welches ein breitgefächertes kulturelles Veranstaltungsangebot im Gürbetal anbietet.

          Die Genossenschaft ist nicht gewinnorientiert, es werden keine Dividenden an die Genossenschafter ausgeschüttet und auch der Verwaltungsrat muss ohne grosszügige Löhne mit Boni und Abgangsentschädigungen auskommen. Ein allfälliger Rechnungsüberschuss verbleibt im Betrieb, sei es zur Amortisation alter Anschaffungen oder als Investition, um unseren Gästen stets das bestmögliche Freizeitvergnügen bieten zu können. Dies ermöglicht es, neben bekannten und beliebten Künstlern auch (noch) unbekannteren eine Plattform zu bieten.

          Die Moschti finanziert sich praktisch ohne Subventionen. Dies ist nur dank unseren Sponsoren, Genossenschaftern, Gönnern und vor allem den ehrenamtlichen Mitarbeitern möglich. Vielen Dank!

          Möchten Sie mehr über die Organisation der Moschti erfahren? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf , wir erteilen Ihnen gerne Auskunft.

          Moschti-Verwaltungsrat

          Die Moschti wird vom Verwaltungsrat geleitet, welcher von der Genossenschafterversammlung auf jeweils 4 Jahre gewählt wird. Aktuell setzt sich der Verwaltungsrat aus folgenden Mitgliedern zusammen: